Hanseatische Eisenbahn GmbH

Ausflugstipp Februar 2017:

Mit dem HANS nach Wusterhausen

Wen die Februarsonne bei sonst frostigen Temperaturen nach draußen lockt, dem sei in diesem Wintermonat das wunderschöne Wusterhausen wärmstens empfohlen. Innerhalb von 8 Minuten reist man bequem mit dem HANS (Linie RB73) ab Kyritz in die Stadt an der Dosse. Und diese hat einiges zu bieten - so etwa die alte Stadtmauer, urige Fachwerkhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert, sowie das Wahrzeichen Wusterhausens schlechthin: Die Stadtkirche St.-Peter-und-Paul aus dem 13. Jahrhundert. Von außen romanisch-gotisch, begegnet man auch hier wieder, dem Beispiel der Kyritzer Kirche St. Marien folgend, im Innenraum pompös-barocken Charakteristika. Wusterhausens Historie ist übrigens derart von Flammen geprägt, dass es einem auch im Winter ganz warm ums Herz wird: Im Jahre 1758 etwa, als der Ackerbürger Michel Hilgendorff nicht von seiner Pfeife lassen konnte, gerieten zwei Drittel der Stadt in Brand; fast 200 Wohnhäuser wurden dahingerafft. 1764 brannte das innere Gewölbe des Kirchturms durch einen Blitzschlag nieder, und wurde erst 1996 dank einer Bürgerinitiative rekonstruiert.

An die Stadtkirche angrenzend befindet sich, ganzjährig in strahlendes Weiß gehüllt, das Rathaus der Stadt. Schlendert man die umliegenden Straßen entlang, lässt sich so manches alteingessene, schmucke Geschäft entdecken. Warum in die Ferne schweifen, wenn Kultur und Erholung so nah liegen?

Ein Klick auf das Bild genügt, um es im Vollbildmodus anzuzeigen. 

wusterhausen1  wusterhausen2 

wusterhausen kirche rathaus  wusterhausen6  

wusterhausen7        

 

Verkehrsmeldungen

Einschränkungen im Bahnverkehr auf der RB73 & RB74- Schienenersatzverkehr:

14. - 15. Dezember 2017:

RB 73 - am 14. & 15. Dezember Ersatzverkehr für die folgenden Züge:
5.42 Uhr - Pritzwalk - Kyritz
6.55 Uhr - Kyritz - Pritzwalk
15:42 Uhr - Pritzwalk  Kyritz
16.50 Uhr - Kyritz - Pritzwalk

RB 74 Pritzwalk - Meyenburg: Busersatzverkehr für alle Fahrten zwischen Pritzwalk West, Pritzwalk und Meyenburg

Ein Schienenersatzverkehr ist für alle ausfallenden Züge eingerichtet. Die Busse werden jeweils am Bahnhof straßenseitig anhalten. Bitte beachten Sie, dass es durch den Schienenersatzverkehr zu leichten Verspätungen kommen kann.
Wir bitten um Ihr Verständnis und entschuldigen uns, falls es zu Unannehmlichkeiten kommen sollte.

Pressemitteilungen