Drucken

Sonderzug zur 27. Hanse Sail in Warnemünde

Mit historischen Fahrzeugen geht es am 12. August wieder an die Küste zur beliebten Hanse Sail 2017

 
Putlitz, 16. Juni 2017.
Die 27. Hanse Sail findet dieses Jahr vom 10. bis 13. August in Warnemünde statt. Die HANSeatische Eisenbahn GmbH stellt auch dieses Jahr wieder einen Sonderzug mit historischen Fahrzeugen zur Verfügung, um interessierte Fahrgäste an diesem Tag entspannt zur Küste zu bringen.

Der Sonderzug startet am 12. August 2017 um 7:42 Uhr in Pritzwalk mit Halten in Meyenburg (8:11 Uhr) und Plau am See (8:45) und erreicht Warnemünde um 10:44 Uhr.

Vor Ort haben alle Fahrgäste Zeit, einen fantastischen und erlebnisreichen Tag an der Küste zu verbringen. Die Hanse Sail 2017 bietet neben der Aussicht auf viele historische und moderne Schiffe auch eine Erlebnismeile mit Markt und Schaustellern, Tagesfahrten auf Traditionsseglern, Programme auf zahlreichen Bühnen und maritime Ausstellungen.

Die Rückfahrt erfolgt um 16.58 Uhr ab Warnemünde mit Halten in Plau am See (18:50 Uhr), Meyenburg (19:30 Uhr) und Ankunft in Pritzwalk um 19:54 Uhr.

Die Fahrpreise für die Hin- und Rückfahrt staffeln sich wie folgt:

Bahnhof

Erwachsene

Kinder  (6 bis 14 Jahre)

ab/bis Pritzwalk

30 Euro

15 Euro

ab/bis Meyenburg

27 Euro

14 Euro

ab/bis Plau am See

25 Euro

13 Euro

Die Fahrkarten für die Hin- und Rückfahrt können Sie bequem per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 29. Juli bestellen. Die Fahrkarten sind nur im Vorverkauf erhältlich und müssen beim Einstieg vorgezeigt werden.


Während der Fahrt werden Snacks und Getränke für die Fahrgäste zum Verkauf bereitstehen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: www.hanseatische-eisenbahn.de


Hanseatische Eisenbahn GmbH

Die HANSeatische Eisenbahn GmbH (HANS) ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Eisenbahn Service AG, die zur ENON GmbH & Co KG mit Sitz in Putlitz (Brandenburg) gehört.

Die HANSeatische Eisenbahn GmbH (HANS) steht für Mobilität auf der Schiene und betreibt mehrere Regionalbahnlinien in der Prignitz und Ostprignitz-Ruppin im Nordwesten Brandenburgs, als auch im südlichen Mecklenburg-Vorpommern. Als regionales Unternehmen stehen wir für den Fortbestand von Personenverkehr im ländlichem Raum und in den Regionen, aus denen wir kommen.

Kundenservice ist für den HANS von besonderer Bedeutung. So sind nicht nur die Triebfahrzeugführer und Zugbegleiter in den Zügen erste Ansprechpartner für die Fahrgäste, sondern auch unser qualifiziertes Personal in den Kundencentern in Kyritz und Pritzwalk sowie der Fahrkartenausgabe in Wesenberg.

Um den Erhalt der Bahnlinien in unserem Netz zu sichern, arbeiten wir eng mit den örtlichen Behörden und Interessenvertretern entlang der Strecke zusammen.

 

Kontakt

Longina Hessel
Unternehmenskommunikation & Marketing
Deutsche Eisenbahn Service AG
Storkower Straße 132
10407 Berlin
Mobil: 0175 / 72 67 399
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Veröffentlichung bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars (gerne auch als Onlinelink). Das von uns bereitgestellte Fotomaterial kann mit Quellenangabe uneingeschränkt genutzt werden.